Die kommende Sitzung des Offenen Ausschusses

Die nächste Sitzung des Offenen Ausschusses findet am 5. April 2023 ab 20:00 Uhr „Em Schwatte Päd“ statt. 

Der offene Ausschuss ist eine Runde aus engagierten Schützen aus den unterschiedlichsten Zügen, die sich regelmäßig zu aktuellen Themen und Veranstaltungen austauschen und versuchen, spannende Ideen und Impulse in die Corpsarbeit mit einzubringen. 

Wie der Name schon sagt, sind alle Mitglieder der Schützenlust hier jederzeit herzlich Willkommen! 

Wenn ihr kommen möchtet, freuen wir uns zur besseren Planung über eine kurze Anmeldung von euch an oa@neusser-schuetzenlust.de

Wir freuen uns auf Euch! 

Jahreshauptversammlung der Schützenlust

André Uhr als Major bestätigt – Walter Langebeckmann hört nach 17 Jahren als Schatzmeister der Schützenlust auf

Major André Uhr begrüßte zur Mitgliederversammlung der Neusser Schützenlust am Freitag den 06.05 2022 im Festzelt auf der Rennbahn mehr als 220 Mitglieder und insbesondere zahlreiche Ehrengäste, so den Präsidenten des Komitees Martin Flecken, Vizepräsident Mario Meyen und den erst am vergangenen Wochenende ermittelten Corpssieger Frank Pelzer sowie Ehrenmajor Herbert Geyr, weitere Ehrenmitglieder und frühere Schützenkönige aus den Reihen der Neusser Schützenlust.

In der zuvor durchgeführten Zugführerversammlung waren mit „Flöcke Frönde“ und „Zugabe“ zwei neue Züge in die Reihen der Neusser Schützenlust aufgenommen worden, die von der Versammlung mit großem Beifall herzlich begrüßt wurden. Damit hat das Corps nun 96 aktive Züge.

In seinem Bericht ließ André Uhr das vergangene Schützenjahr Revue passieren, in welchem coronabedingt leider nur wenige Aktivitäten stattfinden konnten, die aber – wie z.B. die Veranstaltung „Die pure Lust auf Marschmusik“, sehr gut besucht und verlaufen seien.

Schatzmeister Walter Langebeckmann trug nach 17 Jahren Amtszeit seinen letzten Kassenbericht vor. Da die Schützenlust im Jahr 2021 keinen Beitrag erhoben hatte, ergab sich ein geplanter Fehlbetrag von 13.000 €, der den Rücklagen entnommen werden konnte. Der Beitrag wurde wieder auf den „vor Corona“ geltenden Betrag von 60 € je Mitglied festgesetzt. Nachdem Walter Langebeckmann eine Bilanz seiner Amtszeit gezogen hatte, dankten ihm alle Anwesenden mit langanhaltenden Standing Ovations für seine großen Leistungen. Major André Uhr listete in seiner Laudatio noch einmal die sehr umfangreichen Verdienste von Walter Langebeckmann, der für seine Verdienste einstimmig zum Ehrenmitglied der Neusser Schützenlust gewählt wurde, auf.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Major André Uhr, Hauptmann und zweiter Vorsitzender Karlheinz Ackermann, Schießmeister Ingo Blonsky, Peter Kallen als Justiziar und Daniel Lucas als IT-Beauftragter in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Als Nachfolger von Walter Langebeckmann wurde der bisherige zweite Schatzmeister Frank Westphal (Schwemmböxges) gewählt. Neuer Zweiter Schatzmeister wurde Felix Mausberg aus dem Schützenlustzug „Zügellos“. Steuerberater Lukas Oelschläger (R(h)ein ins Vergnügen) wird künftig die Buchhaltung und steuerlichen Aufgaben der Neusser Schützenlust erledigen und dem Vorstand beratend zur Seite stehen.

Im Laufe der Versammlung wurden Spenden für die Rumänienhilfe und ukrainische Flüchtlinge in Höhe von 815 € gesammelt.

Abschließend bestätigte Martin Flecken in einer kurzen Ansprache, dass das Schützenfest wieder im gewohnten Umfang stattfinden wird, was von allen Anwesenden mit viel Applaus aufgenommen wurde.

Auch nachdem Major André Uhr die harmonische Versammlung beendet hatte, blieben noch viele Schützen im Zelt und genossen die erste Versammlung ohne „Corona-Einschränkungen“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner